Martin Zechmeister | Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein

Am 22.06.2016 trafen sich die Mitglieder der Feuerwehr Kleinhöflein zur Monatsübung. Vorbereitet und durchgeführt wurde sie von HLM Luif Johann welcher den Themenpunkte Verkehrsunfall, Absichern der Einsatzstelle und Airbagschutz vorbereitete. Erschwerend kam hinzu, dass das Einsatzszenario „nur“ mit 7 Mann und dem TLF1000 abgearbeitet werden musste. Zusätzlich wurde im Schulungsraum ein Planspiel von V Andreas Sommer veranstaltet, wo es darum ging an […]

Am 17.06.2016 fand die jährliche Inspizierung der Feuerwehr Kleinhöflein statt. Begrüßt werden konnten Bürgermeister Mag. Thomas Steiner, Feuerwehrbeirat Dr. Ramin Becnic, Bezirksfeuerwehrkommandant Baumeister BR Kurt Feichtinger sowie Bezirksfeuerwehrinspektor ABI Dieter Schirmer welcher die Inspizierung der Feuerwehr durchführte. Zuerst wurden die Verwaltung und die finanziellen Gebarungen in Anwesenheit des Bürgermeisters überprüft und im Anschluss fand die Einsatzübung statt. Diesmal wurde als […]

Am 27.05.2016 traffen sich die Mitglieder der Feuerwehr Kleinhöflein um den Kindergarten zu beüben. Annahme war ein Gasexplosion im Keller bei der mehrere Arbeiter vermisst wurden. Ziel der Übung war es die Melde- und Befehlswege, also die Kommunikation, zu üben. Auch eine Gruppe der Kindergartenkinder durfte sich ein Bild von der Arbeit ihrer Feuerwehr machen.  

Am Abend des 25.05.2016 trafen sich einige Kameraden der 2 Gruppe des 1 Zuges um gemeinsam zu üben. Ziel dieser Übung war es mittels Tauchpumpen die Wasserversorgung für das TLF1000 sicherzustellen. Aus diesem Grund wurde auch das Rückhaltebecken als Übungsort ausgewählt. Auch die Inbetriebnahme der Motorkettensäge wurde geübt.

Am Abend des 22.04.2016 trafen sich die Kameraden der Feuerwehr Kleinhöflein zu ihrer gemeinsamen Monatsübung April. HLM Thomas Wagner hat diese Ausbildung mit seinem Kameraden OBI Martin Zechmeister vorbereitet und durchgeführt. Als Übungsgelände diente das Areal der burgenländischen Landesfeuerwehrschule in Eisenstadt. Ziel dieser Monatsübung war das Löschen eines Flüssigkeitsbrandes mittels Feuerlöschern und die Anwendung der Löschdecke. Die zweite Station beinhaltete den Aufbau eines Schaumangriffes […]

Am Freitag den 26.02.2015 trafen sich Mitglieder der Feuerwehr Kleinhöflein um sich mit ihren Funkgeräten auseinanderzusetzen. Diese Funkübung wurde von Funkwart Robert Leberl ausgearbeit und vorbereitet.  Nach einer kurzen Wiederholung über das Funkgespräch wurden die anwesenden Mitglieder in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe beschäftigte sich unter der Anleitung von Harald Steindl mit den Fahrzeugfunkgeräten. Die Andere führte ein Funkspiel zum […]

Am Abend des 29.01.2016 trafen sich die Kameraden der Feuerwehr Kleinhöflein zu ihrer ersten gemeinsamen Winterschulung des Jahres 2016. LM Thomas Sommer hat diese Ausbildung mit seinem Kameraden OFM Philipp Tallian vorbereitet und durchgeführt. Nachdem die Mannschaft in zwei Gruppen aufgeteilt wurde befasste sich die eine mit der Beladung des TLF1000 und die Andere mit dem Verladen des Rollcontainers auf den Einachsanhänger. […]

Am Samstag den 2.5.2015 fuhren bereits zum zweiten Mal fünf unserer Mitglieder und ein Eisenstädter Kamerad nach Amstetten um an der Heißausbildung von ready4fire teil zu nehmen. Nach einem Strahlrohrtraining wurden zwei Durchgänge in der holzbefeuerten Brandsimulationsanlage in Angriff genommen. Im ersten Durchgang ging es nach einer Kriech- und Hindernisstrecke zur Personensuche in einem stark verrauchten Schlafzimmer bevor man direkt […]

Am 27.2.2015 fand um 19:00 Uhr die Winterschulung Waldbrand statt. Vorgetragen wurde diese Schulung von Martin Zechmeister, welcher vor allem die Möglichkeiten der FF Kleinhöflein bei Bodenbränden in unserem Wald erläuterte. Schwerpunkte waren die Wasserversorgung und der sparsame Umgang mit dem Löschwasser sowie die Schanzwerkzeuge welche uns bei der Waldbrandbekämpfung zur Verfügung stehen.  

Am 25.04.2014 fand die Gruppenübung der 3 und 4 Gruppe statt. Die Gruppe 3 unter Gruppenkommandant Wagner Thomas beschäftigte sich mit dem Thema Atemschutzunterstützung. Die Gruppe 4, mit ihrem Gruppenkommandant Binder Clemens, mit dem Unterbauen von Unfallfahrzeugen und dem Auffangen und Binden von ausgeflossenen Betriebsflüssigkeiten.