Archiv des Autors: Andreas Sommer

22.11.2014 Funkleistungsbewerb Bronze / Silber

 

Am Samstag, den 22. November 2014 fand in der Landesfeuerwehrschule Burgenland der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze und Silber statt. 87 Feuerwehrmitglieder, davon 12 Frauen, stellten sich bei den Prüfungsstationen Kartenkunde, Bedienung des Sirenensteuerungsgerätes, Einsatzablauf und Fragen zum Thema Feuerwehrfunk den Bewertern.

Seitens der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein stellten sich FM Sebastian Pfann und LM Clemens Binder dem Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze und LM Michaela Steindl absolvierte das Funkleistungsabzeichen in Silber.

Alle drei Feuerwehrmitglieder bestanden die Prüfung und konnten ausgezeichnete Platzierungen erreichen. Im Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze konnte FM Sebastian Pfann, mit dem Punktemaximum von 300 Punkten, den 6. Platz erreichen, und LM Clemens Binder belegte den tollen 10. Platz. Im Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Silber konnte LM Michaela Steindl den ausgezeichneten 25. Platz erreichen.

Das Kommando der FF Kleinhöflein gratuliert allen drei Feuerwehrmitgliedern zu diesem tollen Erfolg und bedankt sich bei Funkwart Robert Leberl für die Vorbereitungen zu diesem Bewerb.

21.11.2014 Winterschulung „Arbeiten am Tatort Brandort“

Am Freitag, den 21. November 2014 fand im Feuerwehrhaus in Kleinhöflein eine Winterschulung zum Thema „Arbeiten am Tatort Brandort“ statt, bei welcher es um die Zusammenarbeit der Feuerwehr mit der Polizei am Einsatzort ging.

Zugskommandant HLM Bernd Leeb, in seinem Zivilberuf Brandermittler bei der Polizei, referierte über die rechtlichen Grundlagen und Methoden der Brandursachenermittlung und über die korrekte Vorgehensweise der Feuerwehreinsatzkräfte am Brandort in Bezug auf die Unterstützung der polizeilichen Ermittlungsarbeiten.

 

14.11.2014 Atemschutzübung

Am Freitag den 14. November 2014 fand im Feuerwehrhaus in Kleinhöflein eine Atemschutzübung statt, bei welchen das Vorgehen mit einer C42 Löschleitung in einem Brandobjekt geübt wurde. Um die Atemschutzgeräteträger zu fordern wurde durch den Atemschutzwart LM Martin Kirchknopf im Feuerwehrhaus eine Hindernisstrecke errichtet welche den Übungsteilnehmern alles abverlangte. Neben Hindernissen, Verengungen, und Kriechstrecken erschwerte die komplette Verrauchung und laute Umgebungsgeräusche das Vorgehen. Insgesamt wurden im Zuge der Atemschutzübung 13 Atemschutzflaschen aufgebraucht.

Im Anschluss an die Übung wurden gemeinsam die Atemschutzgeräte wieder einsatzbereit gemacht und das Feuerwehrhaus in den Urzustand zurückgebaut. Die Übungsteilnehmer bedanken sich bei der Gesellschaft einer Geburtstagsfeier im Martinshof, welche uns nach der Übung mit leckeren Brötchen überrascht hat. Danke!

 

 

25.10.2014: Atemschutzleistungsprüfung in Großhöflein

 

Am 24. und 25. Oktober 2014 fand in Großhöflein die diesjährige Atemschutzleistungsprüfung des Bezirkes Eisenstadt Umgebung statt. Seitens der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein stellte sich ein Trupp dem Bewerb in der höchsten Schwierigkeitsklasse, nämlich um das Atemschutzleistungsabzeichen in Gold. Der Trupp bestehend aus LM Martin Kirchknopf, LM Thomas Sommer und HFM Stefan Wagner konnte in der Gästewertung den ersten Platz erreichen.

Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg!

17.10.2014: Blaulichtnachmittag VS Kleinhöflein

Am Freitag den 1. Oktober 2014 veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein gemeinsam mit der Volksschule Kleinhöflein und den anderen Einsatzorganisationen einen „Blaulichtnachmittag“, bei welchem den Schülern die Arbeit der einzelnen Einsatzorganisationen vorgestellt wurden.

In mehreren Stationen informierten Feuerwehr, Rotes Kreuz und Polizei die Schüler über die Aufgabengebiete der Organisationen und stellten ihre Ausrüstung vor. Ein besonderes Highlight für die Schüler war die Leistungsschau der Polizeidiensthundestaffel.

Im Anschluss an den Stationsbetrieb wurde eine Feuerwehrübung in der Volksschule veranstaltet, welche mit einer Räumungsübung der Schule verbunden war.

 

12.09.2014 Begräbnis Melinda Esterhazy

Am Freitag den 12. September 2014 nahm eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein am Begräbnis von Fürstin Melinda Esterhazy teil. Gemeinsam mit den Abordnungen der Feuerwehren Eisenstadt und St. Georgen wurden entlang des Trauerkondukts Absicherungsmaßnahmen getroffen.

 

 

25.08.2014 75. Geburtstag Ehrenortsfeuerwehrkommandant Franz Reisner

Anlässlich des 75. Geburtstages unseres Ehrenortsfeuerwehrkommandanten OBI Franz Reisner gratulierte ihm eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein und überbrachte dem Jubilar die besten Wünsche der Feuerwehrmitglieder!

 

23.08.2014 Grillfeier im Feuerwehrhaus

Als Dankeschön für das Engagement und die Einsatzbereitschaft der Mitglieder veranstaltete die FF Kleinhöflein am Samstag den 24. August eine Grillfeier im Feuerwehrhaus. Eingeladen dazu waren neben den aktiven Mitgliedern der FF Kleinhöflein auch die Feuerwehrjugend und alle Helfer die zum Gelingen des diesjährigen Feuerwehrfestes beigetragen haben.

 

23.08.2014 Ausbildungsnachmittag Sicherungstechnik

Am Samstag den 23. August 2014 veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein einen Ausbildungsnachmittag mit dem Schwerpunkt auf Seilsicherungssystemen und Personenrettung aus unwegsamem Gelände.

Als Gastausbildner konnte LM Helmut Radatz von der Stadtfeuerwehr Eisenstadt gewonnen werden, welcher in seinem Zivilberuf bei der Berufsrettung Wien tätig ist.

Inhalt des Ausbildungsnachmittages war die Handhabung der 5-Punkt-Sicherungsgurte, der Seilsicherungssysteme und des Flaschenzuges. Für diesen Zweck wurde ein steiler Hang im Kleinhöfleiner Wald als Übunsgsort ausgewählt. Durch die Übungsteilnehmer wurden die Selbstsicherung, das Fremdsichern einer anderen Person sowie die Rettung einer verletzten Person mittels Korbschleiftrage geübt. Weiters wurde die Handhabung des Spineboards, einem Tragesystem für die Beförderung von Verletzten, vorgestellt.

Ein herzliches Dankeschön gilt Helmut Radatz für die Bereitschaft diese Übung vorzubereiten und abzuhalten.