Archiv des Autors: Andreas Sommer

50. Geburtstage HLM G. Hauer und HLM M. Gabriel

In den vergangenen Tagen gab es gleich doppelten Grund zum Feiern. Anlässlich der 50. Geburtstage unserer Feuerwehrmitglieder Hauptlöschmeister Martin Gabriel und Hauptlöschmeister Günter Hauer gratulierten ihnen eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein und überbrachte den beiden die besten Wünsche der Feuerwehrmitglieder!

 

23.02.2019 Schulung Einsatztaktik

Am Samstag, den 23. Februar 2019 fand die erste Taktikschulung des laufenden Jahres in der FF Kleinhöflein statt. Bei den quartalsmäßigen Taktikschulung werden einsatztaktische Fragestellungen behandelt und aktuelle Themen besprochen. Vergangenen Samstag standen eine Vorstellung des SVE- Dienstes, taktische Grundsätze bei Einsätzen im Gleisbereich, die Vorstellung neu ausgearbeiteter Einsatzpläne und die neuen Gewerbeobjekte im Einsatzgebiet auf der Tagesordnung.

 

03.02.2019 80. Geburtstag HLM Franz Schweifer

Anlässlich des 80. Geburtstages unseres Feuerwehrmitgliedes Hauptlöschmeister Franz Schweifer gratulierte ihm eine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein und überbrachte dem Jubilar die besten Wünsche der Feuerwehrmitglieder!

01.02.2019 Übung taktische Ventilation

Am Freitag, den 1. Februar 2019 stand am Ausbildungsplan der FF Kleinhöflein das Thema taktische Ventilation in mehrgeschoßigen Gebäuden. Am Beginn der Übung wurden die neuesten Erkenntnisse aus diesem Fachgebiet präsentiert und die zukünftigen Vorgehensweisen der FF Kleinhöflein erläutert. Im zweiten Teil der Übung wurden die besprochenen Techniken und Vorgehensweisen im Brandhaus der Landesfeuerwehrschule praktisch geübt.

26.01.2019 Ausflug Feuerwehrjugend Landessicherheitszentrale

Am Samstag, den 26. Jänner 2019 unternahm die Feuerwehrjugend Kleinhöflein einen Ausflug in die Landessicherheitszentrale Burgenland.

Die Landessicherheitszentrale Burgenland ist die Leitstelle der Einsatzorganisationen im Burgenland. Sie disponiert die Rettungsdienste und die burgenländischen Feuerwehren, weiters erhält die Bevölkerung Auskunft über Ärzte- und Apothekenbereitschaften und die LSZ ist die Ansprechstelle für die Bevölkerung bei Katastrophen.

Den Feuerwehrjugendmitgliedern wurden die Aufgaben der LSZ, die technische Ausstattung der Alarmzentrale und die Abläufe vom Alarmierungsanruf bis zur Abwicklung des Einsatzes erklärt.

Vielen Dank an die diensthabenden Disponenten für den interessanten Nachmittag.

———————————————-

Einladung zur Feuerwehrjugend:

Da die FF Kleinhöflein dieses Jahr mit einer jungen Feuerwehrjugendgruppe durchstartet, sind natürlich alle Mädels und Burschen ab dem 10. Lebensjahr herzlich eingeladen, in einer der Jugendstunden vorbeizukommen und sich das abwechslungsreiche Programm in der Feuerwehrjugend näher anzusehen.

Genauere Informationen erhalten Sie unter verwaltung@ff-kleinhoeflein.at oder direkt bei unseren Jugendbetreuerinnen.

In der Feuerwehrjugend erhalten die Kinder und Jugendlichen in altersgerechter Weise eine Vorbereitung für die spätere Laufbahn in der Feuerwehr. Es ist uns ein großes Anliegen, den Kindern und Jugendlichen abseits des fachlichen Bereichs ein abwechslungsreiches Programm zu bieten und Freundschaften innerhalb der Gruppe aufzubauen. Zu den Aktivitäten gehören zum Beispiel Ausflüge, Grillabende, Zeltlager, die Friedenslichtaktion etc. Die Freude an der Feuerwehr und der Spaß sollen im Vordergrund stehen.

 

24.01.2019 Begehung OBI Markt

Abseits von theoretischen Schulungen und praktischen Übungen stellt die Auseinandersetzung mit den Gewerbebetrieben und den Gefahrenobjekten im Einsatzgebiet einen wesentlichen Teil der Einsatzvorbereitung dar. So wurde am Donnerstag, den 24. Jänner in Vorbereitung der Anschaltung der Brandmeldeanlage beim neunen OBI Markt im Gewerbegebiet, eine Begehung mit den Planern, den Errichter-Firmen, und dem Betreiber vorgenommen.

 

21.12.2018 Nachruf HBM Stefan Werschlein

Die Freiwillige Ortsfeuerwehr Kleinhöflein hat die traurige Kameradschaftspflicht Nachricht zu geben, dass Herr Hauptbrandmeister Stefan Werschlein am Freitag, den 21. Dezember 2018 im 86. Lebensjahr verstorben ist.

Stefan Werschlein war seit dem 1. Jänner 1949 Mitglied der Ortsfeuerwehr Kleinhöflein und bekleidete von 1960 bis 1985 die Funktion des Schriftführers und von 1987 bis 1990 die Funktion des Zugskommandanten. Mit 70 Jahren im Feuerwehrdienst war er eines der dienstältesten Mitglieder unserer Feuerwehr.

Für sein Pflichtbewusstsein und seine hervorragenden Leistungen im Feuerwehrwesen wurden ihm zahlreiche hohe Auszeichnungen wie das goldene Verdienstzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Burgenland verliehen.

Die Mitglieder der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Kleinhöflein werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Das Begräbnis findet am Samstag, den 29. Dezember um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche Kleinhöflein statt. Die Feuerwehrmitglieder sammeln sich in Dienstbekleidung (A) um 13.30 im Feuerwehrhaus.

24.12.2018 Friedenslicht im Feuerwehrhaus

Auch heuer wieder bestand am Montag, den 24.12. die Möglichkeit das Friedenslicht aus dem Feuerwehrhaus in Kleinhöflein abzuholen. Wir durften dabei eine große Anzahl an Gästen begrüßen welchen Glühwein, Punsch und Kinderpunsch angeboten wurden.

Ein herzliches Dankeschön gilt der Feuerwehrjugend Kleinhöflein für die Organisation dieser liebgewordenen Weihnachtstradition. Der Reinerlös der Veranstaltung wird dieses Jahr von der Feuerwehrjugend an die Aktion Licht ins Dunkel gespendet.

24.12.2018 Einladung Friedenslichtaktion

Auch heuer wieder besteht am Montag, den 24.12. von 10 bis 13 Uhr die Möglichkeit das Friedenslicht aus dem Feuerwehrhaus in Kleinhöflein abzuholen.

Von unserer Feuerwehrjugend werden Kinderpunsch und Glühwein angeboten. Der Reinerlös wird dieses Jahr von der Feuerwehrjugend an die Aktion Licht ins Dunkel gespendet.

Die Feuerwehrjugend der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein freut sich auf euer Kommen!

 

04.12.2018 Ölspur B50

Am Dienstag den 4. 12.2018 wurde die Feuerwehr Kleinhöflein zu einer Ölspur auf die B50 in Fahrtrichtung Wulkaprodersdorf alarmiert. An der Einsatzstelle wurde eine ca. 50m lang Ölspur vorgefunden, welche durch einen defekten LKW verursacht wurde. Durch die Einsatzkräfte der FF Kleinhöflein wurden die ausgeflossenen Betriebsmittel gebunden und die Straße gereinigt. Die FF Kleinhöflein war mit zwei Fahrzeugen eine Stunde im Einsatz.