Archiv der Kategorie: Ausbildung

31.08.2019 Ausbildungsnachmittag

   Der diesjährige Ausbildungsnachmittag führte uns zur Kürschnergrube wo wir die Möglichkeit hatten die Rettung einer verunfallten Person aus einem Schacht zu üben. Die Aufgabe bestand darin dieses Szenario nur mit Hilfe der eigenen Gerätschaften abarbeiten zu können und die eigene Sicherheit nicht außer Acht zu lassen. Dabei wurden zwei Steckleiterteile mit dem Steckleiterverbindungsteil verbunden und gegen umstürzen gesichert. Somit konnte eine Person mittels Flaschenzug zum Verletzten hinabgelassen werden um diesen zu retten.

Wir möchten uns an dieser Stelle recht herzlich bei dem Forstbetrieb Esterhazy bedanken welche uns diese Möglichkeit gegeben haben.

 

 

13.04.2019 Atemschutz Workshop

Eine der gefährlichsten Tätigkeiten im Feuerwehrdienst ist der Innenangriff unter Atemschutz! Aus diesem Grund wird sehr viel Zeit in diese Ausbildung seitens der Feuerwehr Kleinhöflein investiert. Am Samstag den 13.04.2019 fand ein Atemschutz Workshop statt bei dem zuerst über verschieden Brandphänomene ging und was man dagegen tun kann. In der praktischen Einheit stand das Training mit dem Strahlrohr auf dem Stundenplan. Vorbereitet, durchgeführt und nachbereitet wurde dieser Workshop, von denen noch einige folgen werden, von Atemschutzwart Wagner Stefan, Zugskommandant Kirchknopf Michael und Gruppenkommandant Sommer Thomas.

 

12.04.2019 Monatsübung April Wasserversorgung

Der Freitagabend wurde von der Feuerwehr Kleinhöflein dazu genutzt um die Wasserversorgung über lange Wegstrecken zu üben. Zur Verfügung gestellt wurde uns das Grundstück von Lehner Christian. Deshalb konnte auch an einem echten Feuer geübt werden. Ziel war es hierbei die Umgebung zu schützen während die Wasserversorgung zum Tanklöschfahrzeug aufgebaut wurde. Da die Wasserversorgung sehr rasch aufgebaut wurde, konnte auch ein zweites Rohr in Stellung gebracht werden.  Nach der Übung wurde Brandwache gehalten und bei Grillwürstel war es dann soweit auch Zugskommandant Bernd Leeb zum Geburtstag zu gratulieren!

01.02.2019 Übung taktische Ventilation

Am Freitag, den 1. Februar 2019 stand am Ausbildungsplan der FF Kleinhöflein das Thema taktische Ventilation in mehrgeschoßigen Gebäuden. Am Beginn der Übung wurden die neuesten Erkenntnisse aus diesem Fachgebiet präsentiert und die zukünftigen Vorgehensweisen der FF Kleinhöflein erläutert. Im zweiten Teil der Übung wurden die besprochenen Techniken und Vorgehensweisen im Brandhaus der Landesfeuerwehrschule praktisch geübt.

13.10.2018 JFLA in Gold

Am Samstag, dem 13. Oktober 2018 wurde der 6. Landesfeuerwehrjugendleistungsbewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold im Landesfeuerwehrkommando Burgenland durchgeführt. Dieser Leistungsbewerb steht am Ende der Feuerwehrjugendlaufbahn und stellt bereits hohe Anforderungen an das Können und die Ausbildung der jungen Feuerwehrmitglieder. Das Anforderungsprofil erstreckt sich über das richtige Arbeiten bei Brandeinsätzen, technischen Einsätzen, Erste Hilfe-Maßnahmen und Grundlagen der Einsatztaktik.

Seitens der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein hat sich Tobias Schmidt diesem Leistungsbewerb gestellt. Er konnten den Bewerb, bei welchem keine Rangliste erstellt wird, mit ausgezeichnetem Erfolg abschließen. Mit der Absolvierung dieser letzten Wissensüberprüfung endet für ihn die Zeit in der Feuerwehrjugend und er wird in den Aktivstand übernommen. Die Mitglieder der FF Kleinhöflein gratulieren herzlich zum tollen Abschneiden bei diesem Bewerb und wünschen alles Gute für die Tätigkeit im Aktivstand.

Ein großes Dankeschön gilt Michaela Steindl und Johanna Steindl welche die Jugendarbeit in der FF Kleinhöflein gemeinsam mit ihren Helferinnen und Helfern mit sehr viel Engagement betreiben und LM Thomas Sommer  und  dem Jugendbetreuerteam der FF St. Georgen welche die Vorbereitung zum JFLA in Gold organisiert und durchgeführt haben.

6.10.2018 Heißausbildung ready4fire

Am Samstag den 6.10.2018 fuhren bereits zum dritten Mal Mitglieder unserer Wehr nach Amstetten um an der Heißausbildung von ready4fire teil zu nehmen. Nach einem Strahlrohrtraining wurden zwei Durchgänge in der holzbefeuerten Brandsimulationsanlage in Angriff genommen. Im ersten Durchgang ging es nach einer Kriech- und Hindernisstrecke zur Personensuche in einem stark verrauchten Raum bevor man dem Brandherd gegenüberstand. Im zweiten Durchgang wurden mehrere Puppen in der Anlage versteckt und sollten gefunden werden. Auch die Brandbekämpfung war ein Ziel des zweiten Durchgangs.

An dieser Stelle möchten wir uns bei den Kameraden von ready4fire für die Vorbereitung und Durchführung dieses Ausbildungstages danken.

(Fotos: ready4fire)

23.03.2018 Atemschutzübung

Der Einsatz mit schwerem Atemschutz zählt zu den anstrengendsten Tätigkeiten bei der Feuerwehr. Eine gute körperliche Belastbarkeit ist hier ausschlaggebend um die teils auch gefährlichen Einsätze gesund zu absolvieren. Ein Ausbildungsziel dieser Übung war, dass jeder Geräteträger seine Grenzen erkennen kann. Dies wurde durch einen Parcours möglich, welcher verschiedenste Arten von Hindernissen beinhaltete. In der zweiten Station wurde das Jugendheim Kleinhöflein, welches teilweise verraucht wurde, nach vermissten Personen abgesucht. Hierbei wurde das Absuchen großer Räume mittels Leinen geübt.

10.03.2018 Technische Hilfeleistung

Da bei Wartungsarbeiten Holzbretter in den offenen Brunnen gestürzt sind und diese die Wasserversorgung des Hauses beeinträchtigt haben beeinträchtigt haben wurde der Brunnen von der Feuerwehr Kleinhöflein ausgepumpt. Danach konnten die Holzbretter durch ein Mitglied der Feuerwehr Kleinhöflein mittels Flaschenzug geborgen werden. Dies bot die seltene Gelegenheit unter ruhigen Bedingungen das Abseilen in einen beengten Schacht zu üben. Bevor diese Aktion in Angriff genommen wurde stellte man Hilfe der STF Eisenstadt und deren Messgeräten fest ob sich keine giftigen Gase im Brunnen angesammelt hatten. Vielen Dank für die, wie immer, professionelle Zusammenarbeit!

09.03.2018 Monatsübung Tiefgarageneinsatz

Im Einzugsgebiet der Feuerwehr Kleinhöflein gibt es einige Tiefgaragen welche, wenn darin PKWs in Brand geraten, eine Aufgabe für die Feuerwehr darstellen. Um sich auf solche Einsätze besser vorbereiten zu können durfte die Feuerwehr Kleinhöflein in der neu errichteten Tiefgarage am Bründlfeldweg üben. Die dort errichtete Tiefgarage befindet sich zwar noch im Bau, jedoch sind bereits 2 von 5 Brandabschnitte fertiggestellt. Im dargestellten Szenario geriet ein PKW in Flammen und die Haustechniker konnten aufgrund der massiven Verrauchung den Heizraum nicht mehr verlassen. Diese Haustechniker wurden von zwei Feuerwehrjugendmitglieder gespielt welche sich beim Eintreffen der Feuerwehr lautstark bemerkbar machten. Somit musste nicht nur der Brand bekämpft werden, sondern auch parallel dazu zwei Personen gerettet werden. Ziel der Übung waren hierbei das richte Vorgehen und Bewegen in großen Räumen und das Schlauchmanagement für die Brandbekämpfung. Die Führungskräfte beübten den Taktischen Regelkreis sowie das Arbeiten mit Einsatzplänen.

Die Möglichkeit in solchen Objekten zu üben besteht sehr selten. Sobald die Mieter eingezogen sind möchte niemand mehr das die Garage so verraucht wird, dass an ein Verlassen mit dem PKW nicht zu denken ist. Aus diesem Grund möchten wir uns an dieser Stelle bei der EBSG für die gute Zusammenarbeit und die Möglichkeit bedanken diese Tiefgarage beüben zu können bevor die Mieter einziehen.

19.01.2018 Schulung Tiefgargeneinsatz

Um sich auf Einsätze in Tiefgaragen vorzubereiten trafen sich die Mitglieder der Feuerwehr Kleinhöflein zu einer Schulung. In Kooperation mit der OSG wurden Tiefgaragen im Ortsgebiet Kleinhöflein besichtigt und die Feuerwehr Kleinhöflein konnte sich vor Ort über die Lage informieren. Auch wurden Funksprechproben, die Installation des Rauchvorhanges und die Bilddarstellung der Wärmebildkamera vor Ort erprobt. Die baulichen Gegebenheiten  wurden durch Herrn Gasch der Feuerwehr genau erklärt.

Nach dieser Begehung wurde im Schulungsraum des Feuerwehrhauses das gerade gesehene besprochen. Die Pläne einer weitaus größeren Tiefgarage welche sich im Einsatzgebiet der Feuerwehr Kleinhöflein befindet und momentan noch in Bau ist, wurde gemeinsam besprochen.

Diese Schulung war der erste Schulungstermin/Übungstermin welcher sich mit dem Thema „Tiefgarageneinsatz“ befasst. Diese Thematik wird sich durch das ganze Ausbildungsjahr 2018 ziehen.