Archiv der Kategorie: Einsätze

08.05.2021 – Fahrzeugbergung B50

🚨 Fahrzeugbergung B50 Richtung Wulkaprodersdorf 🚨

Am Samstag, den 08.05.2021, wurde die Feuerwehr Kleinhöflein zu einer Fahrzeugbergung auf die B50 Richtung Wulkaprodersdorf alarmiert. Eine Lenkerin kam beim Wenden ihres Fahrzeuges von der Fahrbahn ab, woraufhin die Fahrzeugfront auf einem Betonsockel aufsaß und die Hinterachse in der Luft hängen blieb. Am Fahrzeug selbst konnten jedoch keine nennenswerten Beschädigungen bzw. Betriebsmittelaustritt festgestellt werden.

Vonseiten der Feuerwehr Kleinhöflein wurde die Einsatzstelle abgesichert, Beleuchtung und Brandschutz aufgebaut sowie zur schonenden Bergung das SRF der Stadtfeuerwehr Eisenstadt nachalarmiert. Nachdem durch den ÖAMTC die Freigabe zur Weiterfahrt erfolgt war, konnte die Lenkerin ihre Fahrt unbeschwert fortsetzen.

Es standen 15 Feuerwehrmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein mit TLF 1000, KLF und MTF rund eine Stunde im Einsatz.

 

14.04.2021 – Fahrzeugbergung B50

🚨 Fahrzeugbergung B50 🚨

Gestern, am 14.04.2021, wurde die Feuerwehr Kleinhöflein zu einer Fahrzeugbergung auf die B50 alarmiert.
Ein Klein-LKW ist von der Straße abgekommen und schlussendlich im Straßengraben zum Stillstand gekommen. Durch die Mannschaft der Feuerwehr Kleinhöflein konnte das Fahrzeug gegen weiteres Abrutschen gesichert werden.

Die Bergung des Fahrzeuges wurde gemeinsam mit der nachalarmierten Stadtfeuerwehr Eisenstadt mittels Seilwinde des SRF und seitlicher Sicherung durch das TLF 1000 der FF Kleinhöflein durchgeführt.

Nach rund einer Stunde Einsatz konnten TLF 1000 und KLF einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden. Es waren 10 Mitglieder im Einsatz.

 

 

21.03.2021 – Ölspur und Fahrzeugbrand

🚨 Ölspur und Fahrzeugbrand 🚨

Am Sonntag, den 21.03.2021, erreichten die Feuerwehr Kleinhöflein gleich zwei Einsätze innerhalb kürzester Zeit.
Einerseits wurden wir zu einer ca. 1 km langen Ölspur beim Kreisverkehr Mattersburgerstraße alarmiert , die mithilfe von Ölbindemittel, einer Straßenkehrmaschine des Magistrat Eisenstadts und 14 unserer Mitglieder in rund drei Stunden gebunden werden konnte. Neben dieser Tätigkeit musste auch ein Fahrzeug gesichert abgestellt werden, welches aufgrund der Ölspur ins schleudern geriet und mit einem Brückengeländer kollidierte.

Inmitten dieser Arbeiten wurden wir zu einem weiteren Einsatz alarmiert, bei welchem es sich um ein brennendes Fahrzeug handelte. Der Wagenbesitzer führte bereits erste Löschmaßnahmen mit einem Feuerlöscher durch, sodass vonseiten der Feuerwehr Kleinhöflein lediglich noch Nachlöscharbeiten durch einen Atemschutztrupp und Kontrollen mit der Wärmebildkamera vorgenommen werden mussten. Auch dieses Fahrzeug wurde gesichert auf einem Parkplatz abgestellt.

Alles in allem konnten nach zirka drei Stunden Einsatz alle drei Autos und alle 14 eingesetzten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein ins Feuerwehrhaus einrücken.

10.03.2021 – Fahrzeugbergung Retentionsbecken

🚨 Fahrzeugbergung im Bereich des Retentionsbeckens 🚨

Am Mittwoch, den 10.03.2021 wurde die FF Kleinhöflein zu einer Fahrzeugbergung zum Retentionsbecken in Kleinhöflein alarmiert. An der Unfallstelle angekommen, wurde ein PKW, der sich bis zur Hälfte im Wasser befand, vorgefunden. Zur Bergung des Fahrzeuges wurden ein Greifzug und eine Sicherung gegen das Umkippen des Fahrzeuges durch die Mannschaft des TLF 1000 und des KLF aufgebaut. Eine Beleuchtung der Unfallstelle konnte durch die Feuerwehrmitglieder des MTF hergerichtet werden.

Die Bergung des Fahrzeuges fand aufgrund einer Nachalarmierung der Stadtfeuerwehr Eisenstadt schlussendlich nicht durch die Feuerwehr Kleinhöflein statt.

Nach erfolgreich durchgeführter Fahrzeugbergung wurde das Retentionsbecken durch einen Gemeindemitarbeiter auf Verunreinigungen überprüft.

Die FF Kleinhöflein war mit TLF 1000, KLF, MTF-A und 17 Einsatzkräften rund zweieinhalb Stunden im Einsatz.

23.02.2021 – Brandmeldealarm im Gewerbegebiet

🚨 Brandmeldealarm im Gewerbegebiet 🚨

Gegen 9 Uhr Früh wurde die FF Kleinhöflein am 23.02.2021 zu einem Brandmeldealarm zum Bellaflora gerufen, bei dem ein Brandmelder im Freien des Gebäudes ohne ersichtlichen Grund ausgelöst hat. Nachdem die Lage erkundet und die Brandmeldezentrale wieder zurückgestellt wurde, konnte die Feuerwehr gegen 9:20 Uhr wieder einrücken.

Es waren 8 Feuerwehrmitglieder der FF Kleinhöflein mit TLF 1000 und MTFA im Einsatz.

 

24.01.2021 – Erster Einsatz des Jahres (Brandverdacht)

Am Sonntag, den 24.01.2021, wurde die FF Kleinhöflein um 9:44 Uhr zum ersten Einsatz dieses Jahres in die Kleinhöfleiner Hauptstraße zu einem Brandverdacht gerufen. Über das Nachbargrundstück wurde mittels Leitern ein Zugang zum Hof geschaffen, über den man schlussendlich in das betreffende Gebäude gelangen und die Situation mittels Wärmebildkamera beurteilen konnte. Kurz nach dem Eintreffen des letzten Fahrzeuges konnte jedoch schon Entwarnung gegeben werden. Es stellte sich heraus, dass der vermeintliche Rauch, der vom Dach des Gebäudes her kam, nur verdampfendes Wasser aufgrund der Hitze der einstrahlenden Sonne war.

Es waren 20 Feuerwehrmänner und Frauen mit TLF 1000, KLF und MTF, wobei ein Atemschutztrupp gerüstet war, rund eine halbe Stunde im Einsatz. Seitens der Polizei war ebenfalls ein Wagen vor Ort.

 

18.12.2020: Verkehrsunfall B50

Am Freitag, den 18.12.2020 wurde die FF Kleinhöflein zu einer Fahrzeugbergung auf die B50 Fahrtrichtung Mattersburg alarmiert. Im Bereich der Autobahnabfahrt Eisenstadt-Mitte kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Brandschutz und  die Beleuchtung aufgebaut. In weiterer Folge wurde ein Unfallfahrzeug mit Hilfe von Rangierrollern gesichert abgestellt. Das zweite Unfallfahrzeug wurde durch einen Pannendienst verbracht. Während der Fahrzeugbergung war die B50 in diesem Bereich in beiden Fahrtrichtungen gesperrt und eine lokale Umleitung wurde seitens der Polizei eingerichtet.

Die FF Kleinhöflein war mit TLF 1000, KLF, MTF-A und 15 Einsatzkräften rund eineinhalb Stunden im Einsatz.

12.11.2020 Fahrzeugbergung Siegfried Marcus-Straße

Am Donnerstag, den 12. November 2020 wurde die FF Kleinhöflein zu einer Fahrzeugbergung im Kreuzungsbereich Haidäckerpark /Siegfried Marcus-Straße alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurden die drei beteiligten Personen bereits durch den Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Durch die Einsatzkräfte wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Brandschutz und die Beleuchtung aufgebaut. Nach erfolgter Unfallaufnahme durch die Polizei wurde gemeinsam mit dem Pannendienst die Fahrzeugbergung durchgeführt.

Die FF Kleinhöflein war mit 12 Einsatzkräften und drei Einsatzfahrzeugen rund eine Stunde im Einsatz.

 

15.10.2020 Technischer Einsatz B50

Gestern um 16:51 wurde die FF-Kleinhöflein zu einem Verkehrsunfall auf der B50 in Richtung Mattersburg alarmiert.

Im Bereich der Autobahnauffahrt Eisenstadt Mitte kollidierten zwei Fahrzeuge miteinander und verkeilten sich. Durch die Einsatzkräfte wurden beide Fahrzeuge aus der misslichen Lage befreit. Einer der beiden PKW konnte die Fahrt bis zum nächsten Parkplatz fortsetzen – Der zweite fahruntüchtige wurde von den Kameraden aus dem Gefahrenbereich gebracht und abgesichert.

Im Einsatz stand die FF-Kleinhöfein mit 15 Mitglieder und drei Fahrzeugen.

 

12.10.2020: Überfluteter Keller Mitterjochweg

Am frühen Abend des 12.10.2020 wurde die FF Kleinhöflein nochmals zu Pumparbeiten infolge des vergangenen Starkregenereignisses in ein Reihenhaus am Mitterjochweg alarmiert. Durch die Einsatzmannschaft wurde der 4cm unter Wasser stehende Keller ausgepumpt.
Die FF Kleinhöflein war mit einem Einsatzfahrzeug rund eine Stunde im Einsatz.