14.11.2014 Atemschutzübung | Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein

Am Freitag den 14. November 2014 fand im Feuerwehrhaus in Kleinhöflein eine Atemschutzübung statt, bei welchen das Vorgehen mit einer C42 Löschleitung in einem Brandobjekt geübt wurde. Um die Atemschutzgeräteträger zu fordern wurde durch den Atemschutzwart LM Martin Kirchknopf im Feuerwehrhaus eine Hindernisstrecke errichtet welche den Übungsteilnehmern alles abverlangte. Neben Hindernissen, Verengungen, und Kriechstrecken erschwerte die komplette Verrauchung und laute Umgebungsgeräusche das Vorgehen. Insgesamt wurden im Zuge der Atemschutzübung 13 Atemschutzflaschen aufgebraucht.

Im Anschluss an die Übung wurden gemeinsam die Atemschutzgeräte wieder einsatzbereit gemacht und das Feuerwehrhaus in den Urzustand zurückgebaut. Die Übungsteilnehmer bedanken sich bei der Gesellschaft einer Geburtstagsfeier im Martinshof, welche uns nach der Übung mit leckeren Brötchen überrascht hat. Danke!