22.11.2014 Funkleistungsbewerb Bronze / Silber

 

Am Samstag, den 22. November 2014 fand in der Landesfeuerwehrschule Burgenland der Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze und Silber statt. 87 Feuerwehrmitglieder, davon 12 Frauen, stellten sich bei den Prüfungsstationen Kartenkunde, Bedienung des Sirenensteuerungsgerätes, Einsatzablauf und Fragen zum Thema Feuerwehrfunk den Bewertern.

Seitens der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein stellten sich FM Sebastian Pfann und LM Clemens Binder dem Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze und LM Michaela Steindl absolvierte das Funkleistungsabzeichen in Silber.

Alle drei Feuerwehrmitglieder bestanden die Prüfung und konnten ausgezeichnete Platzierungen erreichen. Im Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze konnte FM Sebastian Pfann, mit dem Punktemaximum von 300 Punkten, den 6. Platz erreichen, und LM Clemens Binder belegte den tollen 10. Platz. Im Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Silber konnte LM Michaela Steindl den ausgezeichneten 25. Platz erreichen.

Das Kommando der FF Kleinhöflein gratuliert allen drei Feuerwehrmitgliedern zu diesem tollen Erfolg und bedankt sich bei Funkwart Robert Leberl für die Vorbereitungen zu diesem Bewerb.