14.10.2017 Feuerwehrübung Krankenhaus Eisenstadt | Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein

Mit dem Alarmtext „Brand auf der Tagesstation im Krankenhaus Eisenstadt“ wurde die FF Kleinhöflein von der Freiwilligen Stadtfeuerwehr Eisenstadt zu einer Übung in das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder alarmiert.

Die Übung startete mit einer Auslösung der örtlichen Brandmeldeanlage, zu welcher die Stadtfeuerwehr Eisenstadt mit dem vorgesehenen Löschzug ausrückte. Im Zuge der Erkundung wurde aufgrund eines Brandes auf der Tagestation die Alarmstufe auf B2 erhöht und somit weitere Kräfte der Stadtfeuerwehr Eisenstadt und die FF Kleinhöflein nachalarmiert.

Gemeinsam durch die Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Eisenstadt und der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein galt es eine Reihe von Personen zu retten bzw. den Brand zu löschen. Insgesamt wurden durch die beiden Feuerwehren 4 Atemschutztrupps eingesetzt. Ein Schwerpunkt der Übung lag auch im Zusammenspiel der Feuerwehren mit dem Personal des Krankenhauses und in der Überprüfung des baulichen und organisatorischen Brandschutzes.

Seitens der FF Kleinhöflein waren alle drei Fahrzeuge (TLF 1000, KLF, MTF-A) und 22 Mitglieder an der Übung beteiligt.