22.11.2018 Verkehrsunfall B50 | Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein

22.11.2018 Verkehrsunfall B50

Am Donnerstag, den 22. November 2018 wurde die FF Kleinhöflein mittels stillen Alarmes zu einem Verkehrsunfall auf die B50 – Höhe Autobahnauffahrt Eisenstadt Mitte alarmiert. Aus unbekannter Ursache kam ein PKW Lenker mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und schlitterte in den rund 4 Meter tiefen Straßengraben. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde der verletzte Fahrzeuglenker bereits vom Roten Kreuz betreut. Um einen schonenden Transport zum Rettungswagen zu ermöglichen wurde durch die Einsatzkräfte ein Zugangsweg mit Leiterteilen geschaffen. In weiterer Folge wurde die verletzte Person gemeinsam durch Rettung, Polizei und Feuerwehr aus dem Straßengraben gebracht.

Um das Fahrzeug bergen zu können wurde die Freiwillige Stadtfeuerwehr Eisenstadt mit dem SRF nachalarmiert, welche die Fahrzeugbergung durchführte und den PKW gesichert abstellte.

Die FF Kleinhöflein war mit 13 Mitgliedern und zwei Fahrzeugen von 17.53 Uhr – 19.00 Uhr im Einsatz. Seitens der Freiwilligen Stadtfeuerwehr Eisenstadt waren 11 Mitglieder und ebenfalls zwei Fahrzeuge im Einsatz.

Wir bedanken und bei Rettung, Polizei und Stadtfeuerwehr Eisenstadt für die stets gute Zusammenarbeit!