4.4.2019 Technischer Einsatz – PKW gegen Zug | Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein

„Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person/PKW gegen Zug“ Mit diesem Einsatzstichwort wurden die Feuerwehr Kleinhöflein und die Stadtfeuerwehr Eisenstadt um 8.51 Uhr zu einem Verkehrsunfall beim Bahnübergang Eisbachstraße alarmiert. Am Einsatzort angekommen stellte sich glücklicherweise heraus, dass keine Personen im Fahrzeug eingeklemmt waren, sondern ledigliche eine Person leicht verletzt war. Die Person wurde von Mitgliedern der Feuerwehr Kleinhöflein bis zum eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt.

Nach Freigabe der Einsatzstelle durch die Polizei und dem ÖBB-Einsatzleiter wurde das Unfallfahrzeug von der Stadtfeuerwehr Eisenstadt mittel Kran geborgen und mittels Abschleppanhänger abtransportiert.

Seitens der FF Kleinhöflein rückten 13 Mitglieder mit TLF 1000, KLF und MTF zum Einsatz aus und waren rund 1 1/2 Stunden im Einsatz.

Die Stadtfeuerwehr war mit SRF, RLF 3000, KDO, KRF mit Abschleppanhänger und 15 Mitgliedern im Einsatz.