4.2.2020 Kellerbrand Bahnstraße | Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein

Um 17.36 Uhr wurde die Feuerwehr Kleinhöflein gemeinsam mit der Feuerwehr Eisenstadt zu einem Kellerbrand in die Bahnstraße in Eisenstadt alarmiert.  In einer Wohnhausanlage wurde ein undefinierbarer Geruch im Kellergeschoss wahrgenommen. Da ein Gebrechen an einer Gasleitung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde in weiterer Folge die Energie Burgenland mit einem Gasmessgerät angefordert und das Kellergeschoss gelüftet. Um 18.35 Uhr konnte die Einsatz für die Feuerwehr Kleinhöflein beendet werden.

Die FF Kleinhöflein war mit drei Fahrzeugen und 25 Mitgliedern zur Unterstützung der Feuerwehr Eisenstadt im Einsatz. Von der Feuerwehr Eisenstadt waren 22 Mitglieder mit 8 Fahrzeugen im Einsatz.