2.3.2020 Technischer Einsatz Fahrzeugbergung | Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein

Um 13.33 Uhr wurde die FF Kleinhöflein zu einer Fahrzeugbergung auf die B50 Richtung Wulkaprodersdorf alarmiert. Ein Fahrzeuglenker hatte aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war 100 Meter nach der Autobahnabfahrt zum stehen gekommen. Von der Feuerwehr Kleinhöflein wurde in Zusammenarbeit mit der Polizei die Einsatzstelle abgesichert und danach ausgetretene Betriebsmittel mittels Ölbindemittel beseitigt.

Für den Abtransport des Unfallfahrzeuges wurde die Feuerwehr Eisenstadt mit dem Abschleppanhänger nachalarmiert.

Seitens der FF Kleinhöflein rückte das TLF 1000 und MTF zum Einsatz aus und war rund 1,5 Stunden im Einsatz. Von der Feuerwehr Eisenstadt war das RLF und das Kommandofahrzeug mit Abschleppanhänger im Einsatz.