31.07.2021 Brandmeldealarm infolge Gewitter | Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein
Am späten Abend des 31. Juli 2021 wurde die FF Kleinhöflein infolge der schweren Gewitter zu einer Auslösung einer Brandmeldeanlage in einen Gewerbebetrieb alarmiert. Ein Brandmelder im Bereich eines Vordaches wurde durch die Regenfälle durchnässt und löste in weiterer Folge aus. Der Bereich wurde durch die Einsatzkräfte kontrolliert und die Brandmeldeanlage wurde zurückgestellt.
 
Im Anschluss an diesen Einsatz wurde noch eine Kontrollfahrt im Bereich des Eisbaches, des Retentionsbeckens und des Dorfbaches durchgeführt, wobei keine Unregelmäßigkeiten festgestellt werden konnten.
 
Die FF Kleinhöflein war mit zwei Fahrzeugen rund eine Stunde im Einsatz.