137 Jahre Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein | Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein

Die Freiwillige Feuerwehr Kleinhöflein feierte am Pfingstmontag den 9. Juni 2014 ihr 137. Gründungsfest und vollzog die Kommandoübergabe von Oberbrandinspektor Mag. Johann Luif an Oberbrandinspektor Ing. Johannes Steindl.

Den Festgottesdienst in der Stadtpfarrkirche von Kleinhöflein zelebrierte Feuerwehrkurat Mag. Wilhelm Ringhofer  gemeinsam mit Generalvikar Mag. Martin Korpitsch und Diakon Hans-Ulrich Moering, musikalisch umrahmt wurde die Messe von der Winzerkapelle Kleinhöflein.

An der Spitze der Ehrengäste konnten begrüßt werden: Bürgermeister Mag. Thomas Steiner, die Vizebürgermeister Mag. Josef Mayer und Günther Kovacs, die Feuerwehrbeiräte Stadtbezirksvorsteher Josef Weidinger und Gemeinderat Dr. Ramin Pecnik sowie zahlreiche Stadt- und Gemeinderäte. Weiters Magistratsdirektorin Mag.a Gerda Török, Altbürgermeister Kurt Korbatits sowie Abordnungen der Feuerwehren Eisenstadt und St. Georgen. Auch das älteste Feuerwehrmitglied der FF Kleinhöflein, der 93-jährige Oberbrandmeister Josef Braunstein, war zum Jubiläumsfest gekommen.

Im Zuge des Festaktes wurde die Kommandoübergabe von OBI Mag. Johann Luif an OBI Ing. Johannes Steindl begangen. OBI Luif bedankte sich in seiner Abschiedsrede als Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr bei der gesamten Mannschaft für die außerordentliche Einsatzbereitschaft, die Disziplin und die Loyalität ihm gegenüber. Ein besonderer Dank galt den bisherigen Kommandomitgliedern, welche mit ihm über viele Jahre die Geschicke der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein geleitet haben. Weiters sprach er der Stadtgemeinde Eisenstadt Dank für die Unterstützung der Feuerwehr Kleinhöflein aus.

Die Kommandoübergabe erfolgte durch die Übergabe der Fahne der Freiwilligen Feuerwehr Kleinhöflein von OBI Luif an OBI Steindl.

In seiner Antrittsrede bedankte sich OBI Steindl bei seinem Vorgänger und dem bisherigen Kommando für die gute Führung der Feuerwehr Kleinhöflein, welche ihm die Übernahme der Feuerwehr sehr leicht mache.

Der Festakt bot auch die Möglichkeit, den bisherigen Führungskräften der Feuerwehr Kleinhöflein, mit OBI Luif an der Spitze, Dank und Anerkennung auszusprechen. So wurde etwa OBI Mag. Johann Luif zum Ehrenkommandanten der Feuerwehr Kleinhöflein ernannt. Weiters wurden Brandinspektor Josef Wagner zum Ehrenbrandinspektor und Verwalter Paul Kirchknopf zum Ehrenverwalter ernannt.

Die Mannschaft der FF Kleinhöflein bedankte sich in Form von vergoldeten und versilberten Einsatzhelmen und speziell gestalteten Weinflaschen.

 

 

Im Zuge des Festaktes wurden folgende Ernennungen ausgesprochen:

HLM Martin Zechmeister wurde zum OFK STV. ernannt und zum Oberbrandinspektor befördert.

OLM Andreas Sommer wurde zum Verwalter ernannt und zum Verwalter befördert.

LM Martin Wagner wurde zum Gerätemeister ernannt und zum Brandmeister befördert.

HLM Bernd Leeb wurde zum Zugskommandanten ernannt.

HFM Michael Kirchknopf wurde zum Zugskommandanten ernannt und zum Brandmeister befördert.

HFM Clemens Binder wurde zum Gruppenkommandanten ernannt und zum Löschmeister befördert.

OFM Martin Kirchknopf wurde zum Atemschutzwart ernannt und zum Löschmeister befördert.

 

Folgende Beförderungen wurden vorgenommen:

Feuerwehrmann Florian Rennisch wurde zum Oberfeuerwehrmann befördert.

Oberfeuerwehrmann Stefan Wagner wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Zum Feuerwehrdienst angelobt und zum Feuerwehrmann befördert wurden Fabian Billes und Clemens Kainradl.

Seitens des Landesfeuerwehrverbandes Burgenland wurden folgende Ehrungen übergeben:

In Anerkennung ihrer Verdienste um das Feuerwehrwesen wurde Herrn BI Josef Wagner, Herrn Verwalter Paul Kirchknopf, Herrn HBM Josef Steindl und Herrn HBM Johann Steindl das Verdienstzeichen in Gold des Landesfeuerwehrverbandes Burgenland verliehen.

In Anerkennung ihrer Verdienste um das Feuerwehrwesen wurde Herrn LM Arnold Hebenstreit und Herrn LM Dieter Schweifer das Verdienstzeichen in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes Burgenland verliehen.

Durch das Bezirksfeuerwehrkommando der Freistadt Eisenstadt wurden verdiente Persönlichkeiten anderer Einsatzorganisationen für die gute Zusammenarbeit mit Verdienstmedaillen ausgezeichnet.

Im Zuge des Festaktes wurden die Wissenstestabzeichen an die Mitglieder der Feuerwehrjugend Kleinhöflein übergeben.

Nach den Ansprachen von Bezirksfeuerwehrkommandant BR Bmst. Kurt Feichtinger und Bürgermeister Mag. Thomas Steiner wurde der Festakt mit der Landeshymne abgeschlossen. Das 137. Jubiläumsfest wurde mit dem Frühschoppen und Tag der offenen Tür bis in die späten Abendstunden gefeiert.